Archive for January, 2008

WER BRAUCHT WEIßE NIKE SPORTSCHUHE?

Thursday, January 31st, 2008
  • english
  • german

Meine Koffer sind ja immer noch nicht da, deswegen bin ich jedem Shopping gegenüber aufgeschlossen. Zumindest hat mich die Fluglinie informiert, dass ein Paar weiße Nike Sportschuhe angekommen sind, ob diese mir gehören!? Nein, tun sie nicht, aber danke der Nachfrage… Langsam frage ich mich aber wie ich 3 Monate mit 3 Leiberln und 2 Jeans überstehen soll. Eine Tragödie, aber ich denke ich muss ein Paar Schuhe kaufen :-)

dscn3948.JPG

Tag 14 - SCHOCKIERENDE NEWS: DIE SCHULE SAGT FILMAUFNAHMEN AB!

Thursday, January 31st, 2008
  • english
  • german

Die Schule hat sich noch immer nicht gemeldet. D.h. Wir wissen noch immer nicht, ob wir denn nun dort drehen können oder nicht. (Der alte Direktor der Schule gab uns die Bewilligung, aber seit ein paar Monaten gibt es einen NEUEN Direktor). Constanze und ich sind uns einig: Wir fahren in die Schule und besprechen die Angelegenheit face to face. Da ich die Stellung für Castinganrufe halten muss, fährt Constanze dann doch allein. Nach einer Stunde kehrt sie zurück: Blass, entmutigt, mit einer Absage. Ich fasse es nicht. Wir fassen es nicht. Constanze ruft Gott und die Welt an, damit wir die Entscheidung der Schule (Absage zu Drehen) noch wenden können. Wir entschließen uns, trotzdem wie vorgesehen weiterzumachen. Um vorerst auf andere Gedanken zu kommen, ist Shopping angesagt.

FUCK YOU BARBARA

Wednesday, January 30th, 2008
  • english
  • german

Lass es mich freundlich formulieren: Fuck you Barbara! Ich hab mein Gewand schon vor 2 Tagen gewechselt…

Tag 13 - LETZTE BILANZ: 103 ANRUFE

Wednesday, January 30th, 2008
  • english
  • german

Thank God! Constanze hat sich ein T-Shirt zum Wechseln gekauft!! Sie will es allerdings noch nicht tragen, da sie noch immer darauf hofft, dass ihre Koffer ankommen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. 103 weitere Anfragen fürs Casting. Constanze klebt das Handy bereits an der Wange fest. Wir erfahren, dass Channel4 ebenfalls zum Casting aufgerufen hat. Wir fragen uns, was verdammt noch mal Channel4 ist. Da läutet das Telefon auch schon wieder, leider müssen wir den ersten Leuten bereits absagen und planen einen weiteren Castingtermin.

MIR TUT MEIN OHR WEH

Tuesday, January 29th, 2008
  • english
  • german

Der Casting Aufruf war ein voller Erfolg, auch wenn ich nicht mehr nachkomme mit telefonieren und mein Ohr schon schmerzt. Ich war schon ein bisschen verzweifelt, da Barbara bei meiner Ankunft eigentlich schon den gesamten Cast haben hätte sollen, aber jetzt könnten wir wieder im Zeitplan sein. Das Erstaunlichste für mich ist, auch wenn ich den Leuten am Telefon sage, wir können niemandem etwas bezahlen, es wollen trotzdem alle zum Casting kommen. Es ist einfach überwältigend! Nur Barbara zickt die ganze Zeit herum, sie will keine Police Officers casten… aber es hilft nichts, da bin ich streng, ich werde es mir sicher nicht von Anfang an mit der Polizei verscherzen.

Tag 12 - VON DER POLIZEI VERFOLGT

Tuesday, January 29th, 2008
  • english
  • german

Aufgrund eines seltsamen Missverständnisses, wurde in der Annonce des Brownsville Herald (Casting Call) angegeben, wir suchen Polizisten und Jugendliche für den Film. Jugendliche, ja. Polizisten, nun ja, ich würde mal sagen, es gibt da eine kleine Statistenrolle. Jetzt scheint es, als ob die gesamte Polizeieinheit des RioGrande zum Casting antreten wird. Wer weiß, wofürs gut ist, meint Constanze, und hat noch immer kein neues T-Shirt zum wechseln. (Ihre Koffer sind noch immer nicht angekommen).

Am Abend hatte Constanze 213 messages auf ihrer Mobilbox. Alles Anfragen fürs Casting. Sobald sie das Handy auch nur einschaltet, läutet es in einer Tour.

Tag 11 - “WOULD YOU LIKE TO COME OUT IN MY MOVIE?”

Monday, January 28th, 2008
  • english
  • german

Mitte der zweiten Woche und wir haben noch immer nicht den vollständigen Cast für den Film. 7 Hauptrollen, davon erst eine Rolle fixiert. Constanze und ich beginnen, Nägel mit Köpfen zu machen: Großaktion Casting. Wir kontaktieren den Brownsville Herald und geben eine Annonce auf. Das Casting soll nächste Woche in der City Hall stattfinden.

SOLL ICH SCHON VERZWEIFELN?

Sunday, January 27th, 2008
  • english
  • german

Ich warte noch immer auf mein Gepäck, wie kann denn das nur sein, gestern haben sie gesagt, es ist bereits in Brownsville und wird mir ins Hotel gebracht, jetzt ist es angeblich wieder zurück in Houston… Bin langsam verzweifelt, will mir aber noch nichts Neues kaufen, weil ich immer noch hoffe, dass meine eigenen Sachen jede Minute kommen.

p7020106.JPG

Tag 10 - SELTSAME GERÜCHE (TEIL II)

Sunday, January 27th, 2008
  • english
  • german

Constanzes Koffer sind noch immer verschwunden. Sie besitzt lediglich ein T-Shirt und eine Jeans und beginnt bereits ein wenig zu stinken, da sie sich weigert, neue Sachen zu kaufen. Nun ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht tauchen ihre Koffer ja noch irgendwo in Japan auf.

dscn2823.JPG

Tag 9 - 40 GRAD IM SCHATTEN

Saturday, January 26th, 2008
  • english
  • german

Es hat 40 Grad in Brownsville. Constanzes Koffer sind immer noch nicht angekommen. Während sie also am Telefon hängt und versucht, nachzuvollziehen, wo in der Welt ihr Zeug steckt, treffe ich mich mit Zuly in Cameron Park, um die Gang-Girls zu casten. Da ihr Haus zu klein ist, probieren wir die Szenen im Freien aus. Wie gesagt, es hat 40 Grad hier und kein Lüftlein weht. Nach einer Stunde kriege ich Kreislaufprobleme und muss abbrechen. Noch am Abend schreibe ich Haake, eine Familienpackung Kreislauftropfen für mich zu besorgen.


Moved Permanently.