Archive for June, 2008

Blogger-Kollegen und Presse…

Wednesday, June 25th, 2008
  • english
  • german

An dieser Stelle melde ich mich auch mal kurz zu Wort, um auf die zu unserer Freude bereits erschienen Einträge in anderen Blogs und auf die Presse zu unserem Projekt hinzuweisen:

Blogger-Kollegen haben über das Projekt geschrieben auf www.indie-stars.de unter:

http://www.indie-stars.de/redaktion/backgrounds/2/125/instant-news-57-23-06-2008.htm

bzw. dieser Artikel findet sich auch im Filmerforum.de.vu unter:

http://z3.invisionfree.com/filmerforum/index.php?showtopic=1677 

sowie auf dem Blog eliterator.de, wo auch ein Interview mit Constanze zu finden ist - unter:

http://eliterator.blog.de/2008/06/04/inside-america-schonungsloser-einblick-i-4270998#comments 

Und dann gibts auch noch die erschienen Artikel in den Printmedien Extradienst, Kurier und Brownsville Herald, sowie das On-Line Interview mit Constanze auf Ö1 - nachzulesen auf:

Extradienst - Moguln der Zukunft

Kurier - Stars mit Handschlagqualitäten

Ö1 - Talentebörse, Film: Constanze Schumann, Produzentin

Brownsville Herald - View from the ‘Inside’

Bzw. alle Links finden sich auch in unserer Blogroll unter der Kategorie “Presse” wieder.

TAG 113 - HA HA HA

Sunday, June 22nd, 2008
  • english
  • german

Ha ha ha, das ist alles, was ich noch sagen kann. Gott muss wirklich gut aufgelegt sein, weil nach all den Katastrophen beim Dreh und nachdem unser Material beinahe zerstört wurde, werden wir jetzt trotzdem wahrscheinlich keinen Film haben. Seit fast 2 Wochen versuchen wir jetzt schon hineinzuspielen, aber ohne Erfolg. Dabei tritt ein Problem nach dem anderen auf. Es waren schon 2 Techniker da, aber ohne dass wir Fortschritte machen. Gestern dachten wir wir hätten es endlich geschafft, hatten dann aber nur das Bild ohne Ton. Der sollte eigentlich relinkt sein, war es aber nicht. Um ihn händisch anzulegen würden wir ja vermutlich “nur” 1 Jahr brauchen bei 40 Stunden Material. Wahnsinnig toll. Wir wissen jetzt gerade nicht, was wir machen sollen, wir sind einfach nur deprimiert.

Wir können nur noch auf ein Wunder wie dieses hoffen:

TAG 104 - MAKING OF: GATORADE

Friday, June 13th, 2008
  • english
  • german

Jetzt wo der Dreh ja vorbei ist, kann ich endlich schimpfen. War mein liebes Team denn mit dem Wasser, das wir mühselig aus Eiswürfeln geschmolzen haben zufrieden? Nein, natürlich nicht. Gatorade musste her und das nicht wenig. Angeblich ist es für den Kreislauf ja so gesund und pusht die Leistung. Mir wurde nur ganz schwummelig bei den Kosten. Da musste Abhilfe her, weswegen es ab der zweiten Woche auch nur noch Gatorade-Pulver zum Mischen gab. Trotzdem die Kosten waren enorm. Liebes Team: jetzt wisst ihr auch endlich warum wir uns nichts Anständiges zum Essen leisten konnten. Gatorade ist schuld. Wie auch immer für mein Team jedenfalls war es wie ein Lebenselixier, anders kann man folgendes Video nicht beschreiben:

TAG 103 - POSTPRODUKTION UND INTERVIEW

Thursday, June 12th, 2008
  • english
  • german

Heute kam das Raid zurück, alle waren ganz ehrfürchtig als es in den Schneideraum gebracht wurde und endlich können wir sagen: ES GEHT LOS!!!!!!

Und auf einem anderen Blog wurde ein Interview mit uns veröffentlicht. Ich wußte garnicht wieviel Spass sowas machen kann, vielleicht ändere ich ja noch meinen Beruf und werde ein Celebrity :-) …

Hier jedenfalls der Link zu Eliterator.de

TAG 101 - SICHTUNG MAKING OF, DIE ERSTE

Tuesday, June 10th, 2008
  • english
  • german

Am Weg zum Filmset: Kameramann, Assistent und Soulja Boy:

TAG 100 - POSTPRODUKTION - MEXIKANISCH ODER VIETNAMESISCH?

Monday, June 9th, 2008
  • english
  • german

Ja, das waren noch Zeiten, als man gutes Essen hatte. Nicht so wie jetzt, wo man sich permanent bei Freunden zum Abendessen “einlädt”, weil man verschuldet aus Amerika zurückgekommen ist… (natürlich etwas unangenehm, wenn man Leute anrufen muss, die man schon seit Jahren nicht mehr gesehen hat, aber da muss man durch). Jedenfalls hat der Abverkauf mich ins Verderben gestürzt, dort wird im Sales eben wirklich abverkauft und ich wurde sehr sehr schwach. Bin eben eine Frau, aber wozu hatte man sonst einen leeren Koffer mit…

Wie auch immer, wer mehr über mexikanisches Essen lernen möchte (und man lernt ja nie aus :-)) check this out:

TAG 97 - POSTPRODUKTION - WARUM WIR HAAKE LIEBEN

Friday, June 6th, 2008
  • english
  • german

Bin schon so aufgeregt, morgen kommt endlich das Raid zurück und dann können wir endlich mit dem Schnitt beginnen. Obwohl wir es schon einmal hatten, muss ich es einfach nocheinmal erwähnen. Haakes erster richtig Tag in Texas. Am Vortag waren wir ja chinesisch essen, da Haake vor dem mexikanischen Essen (ich sage nur Bohnen … ) Angst hatte. Tja, jetzt wissen wir ein Chinese in Texas ist auch nicht das Wahre. Und weil Haake ja gemein ist, ging er nicht bei sich am Zimmer auf die Toilette, sondern verstopfe die von Barbara und mir. Wer das Ganze live sehen will, einfach auf unsere YouTube Seite gehen. Ansonsten hier die Bilder:

p7180050.JPG Yes, we hate you! The Master

TAG 95 - LOOKING BACK - GLÜCKLICH MIT ZIGARETTE

Tuesday, June 3rd, 2008
  • english
  • german

Als Haake damals in Brownsville ankam, war ja alles neu für ihn, da er ja noch nie so weit weg von zu Hause war. Nachdem Joe von der Filmcommission ihn vom Flughafen abgeholt und er das verschickte Lichtequipment kontrolliert hatte (ob das denn mit der Netzspannung wirklich so aufgeht wie er sich das gedacht hatte, oder ob wir jetzt ohne Licht dastehen würden), gings erstmal zum Chinesen Abendessen. Jaja, damals war ihm das mexikanische Essen noch ganz suspekt. Vom chinesischen wurde ihm dann zwar auch schlecht, aber noch mehr zu schaffen machte ihm das Rauchverbot, das ja überall gilt. Umso glücklicher waren er, Barbara und Jo, als sie am Parkplatz des Restaurants verstohlen eine Zigarette rauchen konnten. Was für Süchtler kann ich nur sagen… 

Haake and the Equipment dscn3301.JPG

TAG 94: WIEDER ZURÜCK UND BEGINN DER POSTPRODUKTION

Monday, June 2nd, 2008
  • english
  • german

Ich bin seit gestern wieder zurück in Österreich und vermisse Brownsville schon sooo sehr. Nach Tagen des Bangens hat sich herausgestellt, dass das Raid System zwar zerstört wurde, das Material darauf aber noch intakt ist. Zur Zeit ist es in Reparatur und in ca. 3 Tagen sollten wir unser Material endlich hineinspielen können. Bis dahin sortiere ich einmal die 3000 Fotos, die wir gemacht haben und beginne das Making Of Material zu sichten.
Zunächst mal ein Video, das Barbara und mich vor 3 Monaten am Beginn der Produktion zeigt, als wir uns ein Zimmer teilten: